Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

Hier ist die Stammgruppe der Bräunsdorfer (Martin-Anderson-Nexö Spezialkinderheimes )/Jugendwerkhof und der weiteren Vergangenheit des Geländes
Gesperrt
Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 99
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#1

Beitrag von Anja » 22. Mai 2019, 21:03

Hier einfach mal alles rein was ihr von 2018 habt
Euer buntes Berliner Vögelchen

manfredo
Beiträge: 292
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal

Re: Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#2

Beitrag von manfredo » 22. Mai 2019, 21:34

2018- das war für mich ein trauriges Treffen.
Ein sehr guter Freund ist am 30. April 2018 unverhofft gestorben.
Für mich war das wie ein Weltuntergang, ich hatte schwer zu kämpfen, zumal ich noch 2 Tage vorher unsere Planung für den
Sommerurlaub gemacht hatte.
Auch unsere ganzen Freunde beim Treffen waren sprachlos. Nun, es wurden auf freiwilliger Basis Spenden gesammelt um ihm noch von unseren Bräunsdorfer Zöglingen ein Abschied für seine letzte Ruhestätte zu machen.
Es wurde ebenfalls eine Gedenkstätte in Bräunsdorf eingerichtet, so das der ganze Verein sich beim Treffen noch mal in einer Schweigeminute und in stiller Trauer von ihm verabschieden konnte.
Ich möchte mich bei all den Spendern noch mal recht herzlich bedanken. Ja Freunde, es war einer aus unserem Großen Haufen, einer der sich auch fleißig sich im Forum beteiligt hat.
Es war unser Peter Schipke, der von allen auch geschätzt wurde.
Nun die Jana, die ja nicht weit von Bräunsdorf wohnt ,fährt öfters hin und schaut das immer mal frische Blumen an die Gedenkstätte kommen und ich unterstütze es immer mit kleinen Geldspenden, das bin ich meinem Freund schuldig.

Peters Freud Manfredo

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 99
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#3

Beitrag von Anja » 22. Mai 2019, 21:47

Ein paar kleine Erinnerungen an das letzte Jahr
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Euer buntes Berliner Vögelchen

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 294
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#4

Beitrag von Krumi63 » 22. Mai 2019, 22:40

He Du kleines buntes Vögelchen... coole Idee, diese Nachbereitung von 2018.
Aber mir fehlen die Nicknamen bzw. die Rufnahmen der Gestalten und/oder Bildbeschreibungen. Da müssen wir wohl nochmal ran...
Das Einverständnis derer gibts schon 8 Jahre, also keine Sorge. Wir werden Samstag trotzdem nochmal nachfragen, sicherheitshalber.

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 99
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#5

Beitrag von Anja » 22. Mai 2019, 22:52

So besser?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Euer buntes Berliner Vögelchen

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 294
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#6

Beitrag von Krumi63 » 22. Mai 2019, 23:55


Treffen Zweitausendachtzehn... für alle nicht ganz einfach.
Nicht für die Neuhinzugekommenen, welche nach Jahrzehnten erstmals wieder an diesen Ort kamen und in die Kindheit zurück katapultiert wurden und auch nicht für die, welche schon des öfteren bzw. von Anfang an immer dabei waren.

Ich persönlich empfand es als das verflixte siebte Jahr, diesen Ausdruck kennt man ja.

Wie unser Hausgeist oben schon erwähnte verloren wir plötzlich und unerwartet einen unserer treuen Kameraden.
Was mir 2018 sooo kurz vor- und auch während unseres Treffens vom 25. - 27.Mai sehr stark imponierte, was mich damals wie heute noch sehr stark bewegt, das ist dieser wirklich gelebte Zusammenhalt dieser Truppe hier.
Peters letzter Gang wurde von 5 seiner Bräunsdorfkameraden begleitet und auch im Nachgang war die Spendenbereitschaft der Treffenteilnehmer enorm groß.

Wir alle haben in Bräunsdorf als Kinder viel geweint, als Erwachsene haben wir in diesem Ort erstmals getrauert.Getrauert um einen, der als Kind auch dort weinte, und der plötzliche Verlust dieses Leidensgenossen hat uns noch mehr zusammen geschweißt.

Wir haben ihm in Bräunsdorf eine Stätte bereitet um uns gebührlich von ihm zu verabschieden, an einer Stelle, welche dem Kinderheim Bräunsdorf zu seinen noch aktiven Zeiten äußerst heilig war. Einen besseren Platz konnten WIR nicht finden!!!
Das sind/waren meine bleibendsten Eindrücke vom Treffen 2018, doch auch die neuen und alten Gesichter waren es wert das Treffen zu machen.

Der Organisator


Nachsatz: Nun ist es ein Jahr her als wir von Peter Abschied nahmen. Noch immer ist er in unseren Gedanken und in unseren Gesprächen nicht wegzudenken.
Was mir gestern auffiel, und auch was Jenna schon immer bestätigte... niemand vergreift sich an dieser Gedenkstätte. Nicht die Geisterjäger, nicht die Geocacher, nicht die Pokemonfänger, nicht die Ruinentrödler und auch nicht die Einheimischen, alle scheinen diese ja nun wirklich offensichtliche und gekennzeichnete Stätte zu respektieren.
Von daher, verehrte liebe Fremde... wenn ihr das hier überhaupt lest... Vielen Dank dafür. Krumi

manfredo
Beiträge: 292
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 322 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal

Re: Heimkindertreffen Bräunsdorf 2018

#7

Beitrag von manfredo » 29. Mai 2019, 13:32

nun Freunde ,hab meine Bilder alle verkleinert ,und das durch den Heiler . jetzt ist es ein Fussel um die alle wider zusammen zusetzen

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast