Willkommen

Hier ist die Stammgruppe der Bräunsdorfer (Martin-Anderson-Nexö Spezialkinderheimes )/Jugendwerkhof und der weiteren Vergangenheit des Geländes
Antworten
Benutzeravatar
Jenna
Beiträge: 128
Registriert: 26. Apr 2019, 21:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Willkommen

#491

Beitrag von Jenna » 6. Nov 2019, 13:40

Peter, viel Erfolg beim Auspacken der Rachermannelarmee!!! Würde mich auch wieder über Fotos davon freuen. 😁

manfredo
Beiträge: 294
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Willkommen

#492

Beitrag von manfredo » 6. Nov 2019, 19:50

Hallo Janna ! du hast ja so Recht . das was du da geschrieben hast trifft genau auf dem zu wie ich mein Enkel unterhalte . Ja mit viel Humor und auch mit Blödelei .
Mein Lieblings Enkel war der Sohn von meiner Tochter mit Name Rick. wir bei haben die tollsten Dinger angestellt . Na ja jetz ist er erwachsen 27 Jahre , und weis garnicht mehr das er ein Opa hat .Hab ihn von meiner Abfindung aus der Heimzeit 5000 tausend Euro gegeben ,so das er sich ein Quark schuldenfrei kaufen konnte , aber Seit dem hat er sich 2 mal seherlassen , und seit dem nicht mehr .Früher als Kleiner Bub ,hab ich ihn manches mal die letzte Mark gegeben , ob wohl ich sie selbst gebraucht hätte. Aber Glaub mir Janna ,ich bin ihn des wegen nicht Böse ,nur ein Bissche
Anerkennung das werde mich sehr Freuen . Meine Enkelin in Balingen , ist da ganz anders ,sie fragt auch jedes mal nach mich und macht sich über meine Gesundheit Sorgen. Na ja Janna die Mädchen haben da ein ganz anderes gemüht als die Jungen . Ich bin Froh das ich hier mein Tochter hab, die ja alles auch für mich macht , denn von meine Söhne hab nichts zu erwarten die Denken nur an sich.
So Janna Nun wünsch ich dir das die kleinen recht Lieb zu dir sind ,die du in deinen Herzen eingeschlossen hast Allas gute dir und dein Sohne man von Manfredo

ansteb
Beiträge: 56
Registriert: 27. Apr 2019, 15:38
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Willkommen

#493

Beitrag von ansteb » 6. Nov 2019, 20:15

meine rede! kinder sind nur zum verprügeln da!!! smaily

Quasti
Beiträge: 16
Registriert: 16. Okt 2019, 20:54
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Willkommen

#494

Beitrag von Quasti » 6. Nov 2019, 23:25

Lieber Manfredo,

wenn ich lese, was Dir wiederfahren ist, schäme ich mich, dass ich hier herum jammere.

Euch allen anderen möchte ich danken für all die guten Ratschläge die ihr mir gebt. Ich bin mir sicher, dass Ihr alle Recht habt!
Ihr seid mir alle einen Schritt voraus. Ihr habt Euch schon eine ganze Weile damit beschäftigt. Es ist für mich wirklich sehr frisch.

Ich freue mich wahnsinig auf das Treffen. Zumal ich irgendwie das Gefühl habe Euch alle bestens zu kennen.
Ich meine, weil ich hier so viel von Euch gelesen habe.

Ich werde am Samstag mit meiner Famnilie nach Bräunsdorf fahren. Ich werde ihnen erzählen, was mir in fasst sechs Jahren Aufenthalt dort wiederfahren ist. Keiner wusste davon, weil ich nie etwas davon erzählt habe. Ich bin sehr froh, dass meine Familie im Moment so hinter mir steht. Sie allen waren überrascht von dieser Zeit in meinem Leben zu hören, weil ich darüber nie gesprochen habe. Ich bin Ihnen dafür sehr dankbar.

Aber ich glaube, dass Ihr hier in diesem Forum die größere Hilfe seit, weil Ihr das auch erlebt habt.

Lieber Krumi, Du hast mir geraden, dass ich mich an die guten Zeiten erinnern soll! Sorry, irgendwie geht das im Moment nicht. Obwohl ich mir sicher bin, dass es mehr gute Stunden als schlechte gab. Im Moment sind aber irgendwie nur die dunklen Stunden in meinem Kopf.
Trotz meiner schlechten Stimmung im Moment, möchte ich betonen (das hat ich Dir, lieber Krumi, schon im Telefonat gesagt), dass ich keinen Hass auf die Verantwortlichen empfinde. Vieleicht mit einer Ausnahme!

Ich danke Euch für Eure Hilfe!!!
Es hilft mir wirklich sehr sehr sehr was Ihr hier schreibt!!!

Liebe Grüße Uwe

Benutzeravatar
Anja
Site Admin
Beiträge: 99
Registriert: 26. Apr 2019, 12:23
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Willkommen

#495

Beitrag von Anja » 6. Nov 2019, 23:51

Hallo Uwe,

Kopf hoch, unsere Truppe hält zusammen und so sollte es auch sein. Leider kann ich dieses mal nicht erscheinen. 2 mal im Jahr war mir leider nicht möglich.
Aber ich werde an euch denken :-D

Dann mal allen die zum Treffen erscheinen viel Spaß und genießt es.
Lg aus dem Bundeshauptdorf
Eure Anja
Euer buntes Berliner Vögelchen

Benutzeravatar
Jenna
Beiträge: 128
Registriert: 26. Apr 2019, 21:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Willkommen

#496

Beitrag von Jenna » 7. Nov 2019, 06:13

Olle Nachtschwärmer-Perle... Wohl Spätdienst gehabt? Hä? Hä? Hä?... Finde es immer noch schade das Du nicht auftauchst. Aber naja, ich weiß ja, wo Du arbeitest 😁😁😁

Benutzeravatar
Jenna
Beiträge: 128
Registriert: 26. Apr 2019, 21:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Willkommen

#497

Beitrag von Jenna » 7. Nov 2019, 12:41

Manfred, ärger Dich nicht über den Teil der Familie, der sich nicht so benimmt, wie Du das gern hättest, Du wirst es nicht ändern. Genieß das, was Dir an Gutem wiederfährt. 😘

Quasti.... Mit Familie finde ich gut. Es wird für alle aber kein einfacher Gang werden. Aber es ist ein, glaube ich, wichtiger Teil Deines Lebens und wenn Du endlich Deiner Familie diesen Teil erzählen kannst, ist das für Dich eine gute Sache. Zumal in diesem Rahmen, wo Leute dabei sind, die Deine Erinnerungen bestätigen und relativieren können. Denn wer nicht da war, dem fällt es manchmal schwer, zu glauben was da vor sich ging. Krumis Vorschlag, sich an die guten Dinge zu erinnern, ist im Grunde genommen richtig, aber, wir haben festgestellt, daß es keine unwesentliche Rolle spielt, zu welcher Zeit man in Bräunsdorf war. Und wenn ich Deine Zeiten richtig im Kopf habe, hast Du nicht gerade die Beste davon erwischt. Für Krumi z.b. war seine Zeit natürlich kein Luxusurlaub, aber er sagt selbst, das er aus dieser Zeit vieles mitnehmen konnte, was er im späteren Leben gut gebrauchen konnte. Für Anjaa und mich, die zu einem ähnlichen Zeitpunkt wie Du dort waren, war es der blanke Horror. Aber da wir uns ja sehen werden, können wir gern, wenn Du magst, an Ort und Stelle darüber sprechen.
Krumi, da ich alt und vergesslich bin (Arbeit färbt ab 😁) und zu faul bin die Teilnehmerliste zu suchen 😁... Kommt Daniel? Da würde ich mich nämlich sehr freuen ( wie über jeden von Euch natürlich 😂😂🥰).
Ansteb, ich bin mir sicher, das Deine Einstellung zu Kindern die richtige ist und glaube selbstverständlich jedes Wort das Du da geschrieben hast 😈🤣😂....
P2 ist bestimmt im Rachermannelhimmel weil er so still ist.... Deschawü genießt das Rentnerleben und hat somit niemals Zeit (Grüße an Anja an dieser Stelle!)... Und Sonichtso wird sich am Buslenker festkrallen, von dem er ja nicht so wirklich los kommt (wenn ich an die Rückfahrt von der Beerdigung von P1 denke, kann ich mir lebhaft vorstellen, das die Mitreisenden seine Qualitäten als „Reiseführer" auch sehr zu schätzen wissen 😂), Anjaa und der Häuptling werden ihrem Tagewerk frönen... Also habe ich es zumindest besser als die Beiden, ich geh nämlich zurück in mein Bett 😁... Noch 4 von 7 Nachtdiensten, dann darf ich auch wieder Mensch werden. Gehabt Euch wohl... Und türilli...

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 310
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 468 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Willkommen

#498

Beitrag von Krumi63 » 7. Nov 2019, 13:56

Moin Muddy, bist du endlich raus aus dem Federn???!!! Janik brauch was anständiges zu futtern nach seinem anstrengenden Schultag.
Ja, Daniel hatte seine Teilnahme am Treffen angekündigt.
Die Liste findest unter
“auf ein neues, zum zweiten“, dort im Thread auf Seite 2.

LG, Krumi

manfredo
Beiträge: 294
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Willkommen

#499

Beitrag von manfredo » 7. Nov 2019, 18:25

Hallo Freunde ! Hab am Dienstag,d5.11. im W.D.R. senden Erziehung Tim gesehen,
FREISTATT, der von Rundliche handelt in ein Erziehung Heim.
habe jetzt schon 2 Nächte ,von den Film geträumt ,und mich selbst dadrinnen gesehen.
Natürlich nur im Raum. aber der Film hat mich so aufgesiedelt, das ich unruhige Nächte hatte. zu mal es sich fast so genau in Heilbronn ereignet hat . die Prügel beinapell ,das war immer ein Spießruten laufen und wehe einer hat nicht richtig zugeschlagen ,den ist es dann genauso ergangen wie mir.Schlimm war es wenn die Tiefflieger kamen ,die auf alles was sich bewegte schossen . Der Heimleiter, den wir Vater nennen mußten sagte immer bleibt ruhig stehen derFein mein es wäre eine Hecke Einege hatten sich sogar in die Hosen gepinkelt vor lauter angst. Es kam 1945
sehr oft vor das wir von Tiefflieger angegriffen worden, und ich selbst hatte mir auch manches mal gewünscht das es uns treffen würde. art hatten einen Blinden im Heim ,der besonders gut behandelt wurde ,und ich tat ihn beneiden ,und wünschte auch das ich Blind wäre . Ich war damals 10 Jahre und ging langsam ins ii Jahr ,aber dumm wie roden Stroh. Lesen war gleich null Aber Glaub mir als ich den Film sah Kamen mir die Tränen ,und ich habe mein Schicksal noch mal erlebt.Das einzige was nicht bei uns war, das wir kein Torf stechen mussten ,nein unsere Arbeit war ,die Kleinen im Garten, und die Größeren auf dem Acker Obwohl das Heim eine Landwirtschaft hatte ,bekamen wir meistens nur Mehlsuppe mit Brot ,und auch mal Pellkartoffeln mit etwas Gemüse. Erst nach dem der Krieg zu Ende war wurde es etwas besser ,die Prügel hatte nachgelassen ,und wir bekamen ein anderen Heimleiter. So ich
wollte nur sagen das es mich sehr mitgenommen hat als ich den Film sah
Ein Schönen Abend ,und schade das Anja nich kommen kann Gr. Manfredo

Peter2
Beiträge: 170
Registriert: 26. Mai 2019, 22:24
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: Willkommen

#500

Beitrag von Peter2 » 7. Nov 2019, 22:09

Total geschlaucht.... :oops:
wenn mich Jemand sucht -
- ich bin im Bett :lol:

Gut`s Nächtle ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast