Willkommen

Hier ist die Stammgruppe der Bräunsdorfer (Martin-Anderson-Nexö Spezialkinderheimes )/Jugendwerkhof und der weiteren Vergangenheit des Geländes
Antworten
manfredo
Beiträge: 147
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Willkommen

#361

Beitrag von manfredo » 14. Sep 2019, 10:13

Grüßt euch Freunde! heut ein Tag wie im Sommer ,aber es bleibt nicht so.
Also Jana eine Beschwerde wirst du nicht von mir bekommen, denn ich weis das du zur Zeit sehr Beschäftigt bist und somit dein Lappi in Ruhestellung gebracht hast .
und das du an Anjas Geburtstag nicht gedacht hast , Ja mir ging es gerade so Wenn Andy nicht Gratuliert hätte ,ich Glaube das da keiner daran gedacht hat . Du Jana warst erstmal Froh das dein Filius gut und Gesund wider heimgekommen ist ich Hoffe das es ihn aus gefallen hat.
Ich selbst habe mich von meinen Reise erst mal daheim niedergelassen.
Zur Zeit bin verunsichert was die Zukunft bringt .Tochter ist manches mal so verzweifelt ,und würde am liebsten das Haus verlassen.
Also werde ich ihr mit rat und tat beistehen, und bin so Täglich auf suche eine Annehmbares Wohnung zubekommen.Ich mache mir auch sehr viel Gedanken, denn sie ist Neulich sehr abgespannt ,und manches mal auch ungenießbar . Ich nehme es ihr nicht übel ,zur Zeit hat sie ihr Glück gefunden das ihre Tochter mit Engelchen bei ihr auf besuch ist ,und das macht sie recht Glücklich, auch wenn der Alte rummmault ,das er kein Asiljanten heim hätte ,,der sollte sich was schämen ,schon das letztem mit der Sprung ,wenn er mit in Schlafzimmer schläft schmeiß
ich ihn an der Wand .
Mein Urenkel Braucht nicht bei ihn im Zimmer schlafen ich habe ihn ein ReiseBett gekauft und der schläft bei mein Enkel Dastin im Zimmer.
Also Jana zur Zeit habt ich auch keine Idee viel zuschreiben ,denn mir gehen soviel Dinge durch den Kopf ,das ich die Lust verliere .
Auch habe ich mit meiner Schwiegertochter von mein Sohn ,der mit den
( Panzerhandel )Einige Probleme ,die ja garnicht weis und mitreden kann wie ich mit meiner Frau gelebt hab . Hatte so manches im Forum geschrieben , was sie allerdings immer verfolgt hat ,und so kam die Streiterei zwischen ihr und mir zustande. Ich weis das ich Meiner Kinder alles gegeben hab was nur möglich war . habe viele Nächte gearbeitet um überhaupt über die runden zukommen ,aber das alles will sie nicht wissen .Na ja es ist nur gut ,das ich hier viele Zeugen habe die mir das alles was ich schrieb Bestätigen können . Ich habe bis heute meine Kinder nicht in stich gelassen, und viele male ihre Wohnungen renoviert .
Nun Freunde ich will nicht jammern aber schön ist es nicht wenn man von der Schwieger Tochter hören muß ,was hast du überhaupt geschafft?
Nun die Hatte es leicht die Ureltern Landwirtschaft was sich vererbt hat Später alles verkauft ,und in Häuser investiert . die Hat sich ins gemachte Nest gesetzt , und sagt zumut ,zigmal was du geschafft hast . Nun das war der Größte Hammer. Im Taunus die Wohnungen teuer vermietet ,und ich habe noch ihren eigene Wohnung vor 11 Jahren renoviert ,aber alles unentgeltlich . daran sehe ich die Habgier
Nun Mal Alle ein schönes Wochen ende das Wünsch ich euch Gruß Manfredo

Benutzeravatar
Jenna
Beiträge: 64
Registriert: 26. Apr 2019, 21:17
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Willkommen

#362

Beitrag von Jenna » 14. Sep 2019, 11:04

Guten Morgen... Tja, Manfredo... Viel Text mit ganz vielen, nicht so guten Neuigkeiten. An Anjaas Geburtstag hatte ich gedacht, nur auf nem anderen Weg gratuliert.
Was Deine Verhältnisse zu Hause angeht... Hatte ich mir sowas schon gedacht, da Du gar soviel unterwegs warst... Dein Reisen glich einer Flucht... Und teilweise hatte ich meine Vermutungen schon bestätigt bekommen. Von Peter und Walter und zum Teil auch von Karin selbst. Es tut mir leid... In erster Linie für Dich. Weil, so sehe ich das, DU an dieser Situation nicht viel ändern können wirst. Diejenige, die etwas tun muss, für sich selbst und vor allem für ihr Kind, ist Karin selbst. Der Schritt zur Veränderung muss von ihr kommen. Du kannst sie nur unterstützen. Was will man als Frau bei einem Mann der einen nicht zu schätzen weiß und der ein extrem schlechtes Vorbild für sein Kind ist? Was lernt Dustin von ihm? Was lernt er, wenn er Tag für Tag sieht, wie mit seiner Mutter und seinem Opa umgegangen wird? Jedenfalls nichts Gutes. Und das ist etwas, was ihn aber sein ganzes Leben begleiten wird.
Die andere Geschichte, mit Deiner Schwiegertochter... Hake es ab. Mach Dir darum keine Gedanken, Du wirst es nicht ändern. Du weißt, was Du Dein ganzes Leben geleistet hast. Du weißt das Du immer gearbeitet hast. Und Du weißt auch das Du manchmal ein Schlitzohr warst 😁. Du hast es nicht nötig Dir um jemanden Gedanken zu machen, der Dir keinen Respekt zeigt. Da wo Du schon hingekackt hast 😁, muss sie erstmal hinkommen. Sie ist gar nicht in der Lage Dein Leben zu beurteilen, weil sie ihr Leben unter ganz anderen Voraussetzungen begonnen hat.
Halte Dich an die Menschen die Dich mögen wie Du bist und Dich respektieren für das was Du geleistet hast... Uns zum Beispiel. 😁

Allen ein schönes Wochenende!

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 158
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Willkommen

#363

Beitrag von Krumi63 » 15. Sep 2019, 19:40


Hallo Bräunis,
das Wochenende ist vorbei und ich hoffe ihr hattet ein schönes und sonniges WE.
Ich hatte gestern Bereitschaft und musste eine Krankheitsvertretung übernehmen. Die jungen Dachse sind halt nicht belastbar... und was ist erholsamer als ein gelber Schein.. :cry:
Direkt nach Feierabend bin ich zu Verwandten nach Laage/MV gefahren, ich war dort abends zum Geburtstag eingeladen.
Im gleichen Ort habe ich sehr gute Freunde, welche ich seit 1984 habe, also mittlerweile seit 35 Jahren. Leider war die Zeit bei ihnen wieder viel zu kurz, aber wir haben uns wenigstens mal wieder getroffen.
In Laage war auch “Herbstmarkt“ das größte jährliche Event in diesem kleinen Städtchen.
So trafen wir uns am Abend alle kurz beim Geburtstagsgastgeber und wechselten noch paar Worte, bevor das Feuerwerk auf dem Fest begann.
Es war vorher ein ruhiger Arbeitstag, ein schöner Nachmittag und ein toller Abend mit sehr gutem Grillgut, feinen Salaten vielen Verwandten u. Bekannten folgte dem Arbeitstag dann.
Nach dem Feuerwerk fuhr ich (selbst so gewollt-mir wurde mehrfach angeboten in Laage zu bleiben) nach Hause und machte mir einen ruhigen und entspannten Sonntag.

Manni, dir wünsche ich, wie immer schon, das du endlich zu deiner seelischen Ruhe finden kannst und somit deine bleibenden Lebensjahre in Frieden und vor allem in Ruhe verbringen kannst.
Wie das -mit aller Konsequenz- klappen könnte hat unsere Muddy bereits kundgetan.
Mir bleibt nur mich ihren Worten anzuschließen, man muss da nichts mehr hinzufügen. Denn genau das sind auch gelebte Erfahrungen von Jana!

Ich wünsche euch ein schönen Sonntagabend, liebe Grüße an alle,
Krumi
November-Treffen SKH M.- A.- Nexö Bräunsdorf bei Freiberg: 22. - 24. November 2019

manfredo
Beiträge: 147
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Willkommen

#364

Beitrag von manfredo » 17. Sep 2019, 16:05

hallo Freunde ! Hab schon 2 Tage Problem mit den Kreislauf. Bin aufgestanden, und gleich wider ins Bett gefallen . Beimir hat sich alles gedreht ,wie auf ein Karussell.
Hab gebrochen und immer ein Flimmern in den Augen gehabt . Bin trotzdem aus den Bett geschlichen ,und mit mühe das Schlafzimmer meiner Tochter erreicht, die mich aber bemerkte ,das da etwas nicht stimmte. Mir war das peinlich ,da sie ja die ganze nacht gearbeitet hat ,und ihre Ruhe brauchte .Natürlich war sie gleich zur stelle ,und wollte auch gleich den Arzt rufen . Ich sagte sie soll's einlassen ,das wird sich schon bei mir geben . ich hatte auch gebrochen ,und schwer geatmet, also das lufthohen viel mir schwer. Heut ist es schon fast wider gut . ich Glaube das es ein Schwäche Anfall war ,oder der streß der zur zeit zuhause mit den schwer_ Sohn ist . Am Sonntag war ich schon fort und habe eine Wohnung besichtigt ,in der ich schon vor25 Jahre gewohnt habe . Zur Zeit wird die Wohnung auf den neusten stand renoviert ,und bekommt neue Fenster ,und eine Heizung eingebaut. Auch einige Änderungen mit den Hauseingang ,so wie mit den Fenster wird auch gemacht . der ehemalige Hausbesitzer ist verstorben, und so hat es jetzt ein Sohn übernommen ,der schon als Kind öfters bei uns war . Ich weis noch Weihnachten 1982 Von daheim bei sich hat er nichts bekommen ,und so war
bei Uns ,und wurde auch Weihnachten beschenkt. Ich habe noch in sein Elternhau eine Wendeltreppe eingebaut mit Schweißarbeiten an ein Rohr ..Nun mit den Preis für die Wohnung haben wir noch nicht gesprochen ,da er sagte ,das da noch 3 Monate vergehen bis alles fertig ist. Jedenfalls ,habe ich die Aussicht die Wohnung zu bekommen. und meine Tochter hat nur noch 4 Kilometer bis zum Arbeite Platz.
Ich hatte letztes mal geschrieben ,vom Rudolf Dertinger ,der Sohn vom Auss
P1050945.JPG
enmister der DDR ,der auch in Bräunsdorf war . Leider wurde da im Internet nichts mehr gefunden ,aber ich habe schon Damas den Bericht aus den Forum Fotografiert und versucht ihn euch hier reinzusetzen . Nun es ist ja egal der Rudolf wohnt jetz in Taunusstein . un ich versuche noch mal das Schreiben reinzusetzen .Mir geht es aber schon wieder gut muß aber noch etwas langsam tun. So nun alles Gute an Euch Alle ,Gruß vom Hausgeist Manfredo

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 158
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Willkommen

#365

Beitrag von Krumi63 » 20. Sep 2019, 08:43

Moin Moin Gemeinde,

heute hat unser Kamerad Peter Zwei Geburtstag, zu dem ich ihm herzlich gratulieren, Gesundheit und alles Gute wünschen möchte.

Das Wochenende steht vor der Tür, es ist also genau die richtige Zeit für eine laute, stimmungsvolle und krachende Geburtstagsparty. ;)
Aber wie ich unseren Peter kenne, wird dort bei ihm mit frischer Milch vom Bauern angestoßen. Naja, vielleicht macht er sie zur Feier des Tages wenigstens warm und gibt ein Löffel Honig hinein. ;) ;)

Bei mir ist alles gut und ich bin zufrieden. Das WE habe ich frei und am Sonntag soll sogar schönes Wetter werden... mal sehen wie ich es nutzen werde. Vielleicht... :lol:

LG @ all, Krumi
November-Treffen SKH M.- A.- Nexö Bräunsdorf bei Freiberg: 22. - 24. November 2019

ansteb
Beiträge: 20
Registriert: 27. Apr 2019, 15:38
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Willkommen

#366

Beitrag von ansteb » 20. Sep 2019, 18:10

auch von mir herzliche geburtstagsgrüsse.
nimm um gottes willen keine milch aus dem tetrapack.

mfg ansteb

Peter2
Beiträge: 41
Registriert: 26. Mai 2019, 22:24
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Willkommen

#367

Beitrag von Peter2 » 20. Sep 2019, 19:29

Wieder `mal ein Lebenszeichen von mir,
erst einmal DANKE für die Wünsche,
dann zu Ansteb, Tetrapack ist schon lange out, hol direkt beim Bauer !!!!
ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, Freunde, Schulkameraden und ehemalige Kollegen sterben zur Zeit weg wie die Fliegen - das geht bissel an die Nieren...
Walter ruft ständig an, er macht sich halt Sorgen um den Hausgeist, hab unsere Mutti auf dem Laufenden gehalten, ist ja auch nicht aushaltbar wenn man mit fast 85 ständig auf der Flucht ist weil einem das Leben zur Hölle gemacht wird, habe Mani`s Tochter schon vor 2 Jahren geraten ne Wohnung zu suchen, damals hat sie es abgetan, aber ich denke das es jetzt ENDLICH in die richtigen Bahnen kommt, auch im Interesse von Manfredo und seinem Enkel...
ansonsten hab ich vergangenen Donnerstag wieder einmal gedacht ich falle vom Glauben ab.vor rund 10 Jahren hatte ich nen Rechtsstreit einer Richterin vom hiesigen Sozialgericht, ich war mir sicher das meine Rechtsauffassung richtig war, bekam jedoch nicht einmal vom Landesjustizministerium Hilfe, daraufhin schrieb ich eine Petition an den Bundestag, in der Antwort wurde meine Rechtsauffassung bestätigt, ich konnte mich als durchsetzen und bekam mein recht, soweit so gut das Antwortschreiben schickte ich per Email mit Lesebestätigung am 09.März 2010 an das hiesige Ministerium zur Kenntnisnahme. Am vergangenen Donnerstag, also am 11.09. 2019 erhielt ich nun die Rückmeldung, das die Email gelesen wurde. Man brauchte also 9 Jahre, 6 Monate und 2 Tage um eine einfache A 4 Seite zu lesen ...
werde diesen Vorgang wohl ans Fernsehen ( Monitor oder Panorama ) senden, mal sehen wie die Reaktion aussieht.
Ihr seht, es wird mir nicht langweilig.
Also lasst es Euch gut gehen und vergesst nicht, in 3 Monaten ist Weihnachten
Gruß vom Peter 2

manfredo
Beiträge: 147
Registriert: 28. Apr 2019, 12:50
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Willkommen

#368

Beitrag von manfredo » 21. Sep 2019, 00:13

Hallo Peter ! es kommt spät von mir ,aber es kommt von Herzen ,das ich dir alles gute zu deinen Geburtstag Wünsche . Gesundheit und ein langes Freudiges Lebendes Wünsch ich dir.
Ich Glaube das es kaum einer in unseren Forum gewusst hat ,bis auf unseren Häuptling ,der uns ja alle in Forum betreut .
Es ist gut das wir so ein Mann dabeihaben der sich um all das Kümmert was im Forum passiert .
Euch alle ein Schönes Wochenende besonders Andy der sich darauf schon freut , nur Windig soll es bei ihn werden ,laut WetterberichtGruß an alle Mitglieder ,und auch ohne Glied :lol:
Der Unverbesserliche Hausgeist. Manfredo

Peter2
Beiträge: 41
Registriert: 26. Mai 2019, 22:24
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Willkommen

#369

Beitrag von Peter2 » 1. Okt 2019, 20:11

Kurz `mal vorbei geschaut um mich vom Herbstgewitter abzulenken... hier ist auch nix los, also verschwind´ ich wieder....
Schönen Abend noch !!!!

Benutzeravatar
Krumi63
Beiträge: 158
Registriert: 26. Apr 2019, 21:58
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Willkommen

#370

Beitrag von Krumi63 » 1. Okt 2019, 20:39

Wenn keiner was los macht, wird hier immer weniger los sein Peter. Und wenn alle die Einstellung haben, dann wird hier bald gar nicht's mehr los sein.
Schade das die Euphorie über unser eigenes Forum so schnell verflogen ist.
Sind wir im Laufe der Jahre auch einander müde geworden? Woran immer es auch liegen mag.... schön ist es nicht.
Freundschaft & Kameradschaft muss gepflegt werden, sonst verliert sie sich.
Und möglicherweise wir uns...

Krumi63
November-Treffen SKH M.- A.- Nexö Bräunsdorf bei Freiberg: 22. - 24. November 2019

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast